Hygienebeauftragter im Rettungsdienst

Der Rettungsdienst und der Krankentransport sind die Bindeglieder zwischen der Präklinik und der Klinik. Täglich kommt das Rettungsdienstpersonal in Kontakt mit potentiellen Infektionsquellen. Der richtige Umgang mit diesen möglichen Infektionsherden will gelernt sein. Neben der prophylaktischen Desinfektion nach jedem Patiententransport gehören auch Desinfektionen nach kontaminierten Patienten dazu.

Der Hygienebeauftragter bildet auf der Rettungswache die Schnittstelle zwischen dem Desinfektor des Bereiches und dem Rettungsfachpersonal. Er steht den Kolleginnen und Kollegen beratend zur Seite, kümmert sich um die Bereiche Infektionsprävention und gilt als Multiplikator im Bereich Hygiene und Infektionsschutz.

Inhalte

Die zweitägige Weiterbildung "Hygienebeauftragter im Rettungsdienst" findet in Vollzeit statt. Sie umfasst folgende Themen:

  • Aufgaben des Hygienebeauftragten
  • Hygiene im Rettungsdienst
  • Repetitorium Mikrobiologie
  • Infektologie
  • Verortung im Qualitätsmanagement
  • Durchführung und Überwachung von Reinigungsprozessen und Desinfektionen

Aufgaben

•    Ansprechpartner für die Mitarbeiter bei hygienerelevanter Fragen
•    Unterstützt den Desinfektor bei seinen Tätigkeiten
•    Infektionsprävention
•    Durchführung und Überwachung von Desinfektionsmaßnahmen
•    Multiplikator im Bereich Hygiene und Infektionsschutz
•    ist Bindeglied zwischen Desinfektor, Mitarbeitern und Betrieb

Termine & Kosten

Termine

Der nächste Kurs "Hygienebeauftragter im Rettungsdienst" an der AFN in Berlin findet an folgenden Terminen statt:

  • 19.06. - 20.06.2018

Kosten

Der Kurs dauert zwei Tage und kostet 249,- Euro.
In den Lehrgangskosten sind Snacks, Getränke und Lehrmaterialien enthalten.

Anmeldung

anmeldung_ber_hygienebeauftragter

Anmeldung - Weiterbildung "Hygienebeauftrager" - AFN in Berlin
Datenschutz*