Ergänzungsprüfungen zum Notfallsanitäter

Die staatliche Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter führt Rettungsassistenten zum neuen Berufsbild im Rettungsdienst. Wir bieten Vorbereitungskurse sowie die Ergänzungsprüfung an.

Die Ergänzungsprüfung ist für alle Rettungsassistenten gleich.
Die Art und Länge des Vorbereitungskurses hängt von Ihrer Berufserfahrung ab:

  • mehr als 5 Jahre:           80h Vorbereitungskurs
  • zwischen 3 - 5 Jahren: 480h Vorbereitungskurs
  • weniger als 3 Jahre:     960h Vorbereitungskurs

ACHTUNG: Nach der Neufassung des § 32 Abs. 2 NotSanG bedarf es weiterhin einer fünfjährigen Tätigkeit als Rettungsassistent (bzw. dreijährigen Tätigkeit mit 480-Stunden-Fortbildung) - diese muss nur nicht mehr bei Inkrafttreten des NotSanG und damit vor dem 1.1.2014 erbracht sein.

Unsere Akademie bietet in 2017/ 2018 Vorbereitungskurse mit abschließender Ergänzungsprüfung an. Alle Infos zu Terminen, Kosten und die Online-Anmeldung finden Sie unter dem jeweiligen Reiter.

Termine

Vorbereitungskurs (80h) + Ergänzungsprüfung für
Rettungsassistenten mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung:

November - Dezember 2017

Präsenzphase I zur Vorbereitung 06.11. – 10.11.2017
Präsenzphase II zur Vorbereitung 20.11. – 24.11.2017

Ergänzungsprüfung 04.12. – 07.12.2017

Januar - Februar 2018

Präsenzphase I zur Vorbereitung 15.01. - 19.01.2018
Präsenzphase II zur Vorbereitung 29.01. - 02.02.2018

Ergänzungsprüfung 12.02. - 16.02.2018

März - April 2018

Präsenzphase I zur Vorbereitung 19.03. - 23.03.2018
Präsenzphase II zur Vorbereitung 09.04. - 13.04.2018

Ergänzungsprüfung 23.04. - 27.04.2018

Juni - Juli 2018

Präsenzphase I zur Vorbereitung 04.06. - 08.06.2018
Präsenzphase II zur Vorbereitung 18.06. - 22.06.2018

Ergänzungsprüfung 02.07. - 06.07.2018

Juli - August 2018

Präsenzphase I zur Vorbereitung 30.07. - 03.08.2018
Präsenzphase II zur Vorbereitung 13.08. - 17.08.2018

Ergänzungsprüfung 27.08. - 31.08.2018

September - Oktober 2018

Präsenzphase I zur Vorbereitung 10.09. - 14.09.2018
Präsenzphase II zur Vorbereitung 24.09. - 28.09.2018

Ergänzungsprüfung 08.10. - 12.10.2018

Dezember - Januar 2019

Präsenzphase I zur Vorbereitung 03.12. - 07.12.2018
Präsenzphase II zur Vorbereitung 17.12. - 21.12.2018

Ergänzungsprüfung 07.01. - 11.01.2018

Kosten

© K.-U. Häßler – fotolia

Die Kosten für den Vorbereitungskurs (80h) mit abschließender Ergänzungsprüfung betragen: 1.490,- Euro

Wir arbeiten mit dem Lehrbuch „Notfallsanitäter-Upgrade“ des S+K Verlags.
Ein Exemplar dieses Buches wird Ihnen gestellt.

Inhalte

Vorbereitungskurs:

Unsere Vorbereitungskurse bereiten sie berufsbegleitend in Theorie und Praxis auf die Ergänzungsprüfung vor.

Die Theorieeinheiten des Vorbereitungskurses lernen Sie über unsere E-Learning-Plattform für einen Großteil der Prüfungsthemen online.

Die "hard skills", praktische Übungen und einige Theorieeinheiten leisten Sie an Block-Terminen im Präsenzunterricht an der Akademie für Notfallmedizin in Hamm. An diesen Tagen lernen Sie von 08.30 – 15:30 Uhr mit erfahrenen Dozenten.

Schwerpunkte der Prüfungsvorbereitung sind praktische Übungen, Fallbeispiele und invasive Maßnahmen in Anlehnung an den Pyramidenprozess der Arbeitsgemeinschaft der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst unter Mitwirkung weiterer Berufsverbände.

Prüfung:

Die Ergänzungsprüfung besteht aus einem praktischen und einem mündlichen Teil.

Im praktischen Prüfungsteil zeigen Sie Ihr Wissen und Können anhand von zwei Fallbeispielen. Einmal agieren Sie dabei als Teamführer bei einem internistischen Notfall und einmal bei einem Trauma-Patienten.

Der mündliche Prüfungsteil umfasst unter anderem die Themen Medikamente, invasive Maßnahmen, rechtliche Fragen und Transportmanagement.

Anmeldung

anmeldung_nrw_notsan_ep

Anmeldung Notfallsanitäter - Ergänzungsprüfung - Hamm
© contrastwerkstatt – fotolia

Dokumente

Zur Anmeldung für die Vorbereitungskurse und Ergänzungsprüfung müssen Sie folgende Dokumente einreichen:

  • Identitätsnachweis in beglaubigter Abschrift (= Personalausweis)
  • Nachweis über die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Rettungsassistent/in in beglaubigter Abschrift (= Rettungsassistenten-Urkunde)
  • Nachweis über die notwendige Vollzeit-Tätigkeit als Rettungsassistent (Stichtag:  01.01.2014) im operativen Rettungsdienst im Original oder in beglaubigter Abschrift (=z.B. Arbeitsvertrag oder ähnliche Bescheinigung)
  • gültiger Arbeitsvertrag als Rettungsassistent unter Beachtung des Territorialprinzips (entweder in Hamburg wohnen oder in Hamburg arbeiten)

Benötigte Unterlagen zum Erhalt der Notfallsanitäter-Urkunde nach erfolgreicher Prüfung:

  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Gesundheitszeugnis