Projekt Epicsave erhält Auszeichnung

Bürgermeister Olaf Scholz mit den Preisträgerinnen und Preisträgern des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“.

„Offen denken – damit sich Neues entfalten kann“ – unter diesem Motto prämiert der Wettbewerb „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ in diesem Jahr 100 herausragende Projekte aus ganz Deutschland, unter anderem auch das Projekt Epicsave. Andreas Franke nahm im Hamburger Rathaus, zusammen mit fünf weiteren Preisträgern aus Hamburg, den Preis entgegen.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank richten den Innovationswettbewerb seit zwölf Jahren gemeinsam aus. Auch in diesem Jahr gingen wieder mehr als 1000 Bewerbungen ein. Eine hochkarätige Jury wählte die Preisträger aus.

Olaf Scholz beglückwünschte die Preisträger anlässlich der Auszeichnung: „Die Hamburger Preisträger engagieren sich mit ihren innovativen Ideen vorbildhaft für unsere Gesellschaft. Die ausgezeichneten Projekte verknüpfen Digitalisierung mit Nachhaltigkeitsgedanken und geben Antworten auf die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Der Wettbewerb zeigt: Jeder kann die Zukunft mitgestalten.“

Ziel des Wettbewerbes ist es, Innovationen aus Deutschland im In- und Ausland sichtbar zu machen und die Leistungskraft und Zukunftsfähigkeit des Standorts zu stärken.

Mehr Informationen zu allen Preisträgern finden Sie unter www.ausgezeichnete-orte.de.

<- Zurück zu: Aktuelles