Notfallsanitäter berufsbegleitend

Kurzbeschreibung

Du bist bereits Rettungssanitäter*in und möchtest dich gerne weiter qualifizieren, aber deine private oder finanzielle Situation lässt eine Vollzeitausbildung als Notfallsanitäter*in nicht zu? Das verstehen wir. Aber wir wollen dich auf deinem Weg unterstützen und bieten dir daher eine duale Ausbildung über 5 Jahre an. Gemeinsam erreichen wir dein Ziel.

An wen richtet sich dieser Kurs?

Du hast deine ersten Schritte im Rettungsdienst und/oder Krankentransport bereits als Rettungssanitäter*in gemacht und entschieden, dass du noch mehr aus dir herausholen willst. Du willst dich der Herausforderung stellen und Notfallsanitäter*in werden, aber eine drei-jährige Vollzeitausbildung kommt aus Gründen nicht für dich in Frage. Dann sind wir ein Team, denn wir bieten dir eine auf fünf Jahre gestreckte duale berufsbegleitende Teilzeitausbildung, die mit dem Staatsexamen endet und dich dein Ziel erreichen lässt. Ganz ohne dein komplettes Leben umkrempeln zu müssen.

Aufbau und Inhalt

Die Teilzeitausbildung von fünf Jahren gestalten wir für dich mit Hilfe eines drei-viertel Arbeitsvertrages. Du erhältst eine vier mal vier-wöchige Freistellung für den schulischen Teil im ersten, dritten und letztem Jahr der Ausbildung. Zusätzlich wirst du für weitere neun Wochen im zweiten und vierten Ausbildungsjahr freigestellt, um an der klinischen Ausbildung teilzunehmen.
Die 1960 Stunden an einer Rettungswache wirst du ebenfalls in Blöcken absolvieren.
All dein Wissen und Können wollen wir in unserem Unterricht noch mehr stärken, um dich mit jeder Unterrichtseinheit noch ein Stück besser zu machen. Dafür bedarf es einer Balance aus vertiefender Theorie und dem Transfer in praktischen Übungen. Wir bieten dir das volle Programm in  unseren modernen Räumlichkeiten und einer Atmosphäre, in der selbst trockene Inhalte Spaß machen. Dafür sorgen unsere Dozenten, die selbstverständlich nur nach aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen unterrichten.

Beispielinhalte unseres Programms

Wir packen noch eine Schippe drauf. Denn die Grundlagen kennst du bereits. Du arbeitest nach standardisierten Abläufen, wie ABCDE und SAMPLER. Du hast bereits eine Ladung Skills im Gepäck und kennst dein Equipment. Aber ein Triathlon endet nicht nach dem Schwimmen. Daher gibt es noch mehr Theorie. Vertiefte Anatomie und Pathophysiologie. Gezielte und vertiefte Medikamentenkunde. Invasive Maßnahmen und deren Handling. Noch mehr psycho-soziale Inhalte. Kommunikationstraining für reibungslose Einsätze. All das, damit du später in der Verantwortung den Überblick und die Ruhe behältst, die richtigen Entscheidungen zu treffen und den dir anvertrauten Patienten zu helfen.

Referenten und Instruktoren

Voneinander lernen ist gut. Von den Besten lernen bringt dich noch weiter voran auf deinem Weg. Unsere Dozenten zeichnen sich durch ihre hohe Profession, sowohl im Fachlichen, als auch Zwischenmenschlichen, aus. Nicht ohne Grund verfügen sie über Bachelor- und Masterabschlüsse und diverse Weiterbildungen, wie ACLS, PEARS, PALS, Taktische Medizin und weiteren Spezialkursen. Wir stellen dir das beste Fachpersonal aus Prä- und Innerklinik an die Seite, die dich fördern und fordern werden, damit du dein Ziel erreichst und das Erlernte später als Notfallsanitäter*in raus in den Alltag, an die Wache und auf die Straße trägst.
Weiter stehen dir zur Verfügung: Hebammen, Diplompädagogen, Leitstellendisponenten, Englischlehrer und Ernährungsberater.

Material und Equipment

Auch wir waren mal Schüler und haben Akademien und Schulen besucht. Und diese Erfahrung haben wir genutzt, um dir das bestmögliche zu bieten. Ob Power-Pro-XT oder Sim-Body, Videolaryngoskopie oder Trainings PKW. You name it. Selbstverständlich bieten wir Kameraunterstützung für effektive Nachbesprechungen im Anschluss an praktische Fallszenarien, die von der Baustelle, über die Autobahn bis direkt ans Pflegebett im Patientenzimmer reichen. Nur unter realistischer Atmosphäre wollen und können wir dich realistisch auf zukünftige Einsätze in deinem Berufsalltag vorbereiten.

Uhrzeiten

Neben deiner bestehenden Tätigkeit als Rettungssanitäter*in wirst du im ersten, dritten und fünften Ausbildungsjahr in Kursblöcken von vier Wochen unterrichtet, sodass du die gesetzlich geforderten 1920 Stunden Theorie erreichst.
Ferner kommen Blöcke von Hospitationen an einer Lehrrettungswache und innenklinische Ausbildungsteile in der Notaufnahme, OP / Anästhesie und auf der Intensivstation hinzu.

Kosten

Wenn du hier zuerst hingeschaut hast, verstehen wir dich. Schau trotzdem nochmal weiter oben, was wir dir alles bieten in unserem Kursmodul.
Überzeugt davon, dass wir ein guter Match sind? Großartig.
Unser Modul kostet deinen Arbeitgeber, oder dich selbst: Auf Anfrage

Adresse

AfN Akademie für Notfallmedizin GmbH

Standort Hamm
Radbodstraße 4
59067 Hamm
oder
Standort Berlin
Meeraner Str. 1-3
12681 Berlin

Termine

Berlin, ab dem 01.10.2019
Notfallsanitäter berufsbegleitend (nur noch 8 Plätze frei)

Hamm, ab dem 01.10.2019
Notfallsanitäter berufsbegleitend (nur noch 9 Plätze frei)